BROMACKER-Instagram
EN

Paläo-Forschung und Wissenschaftskommunikation 

in einem Projekt vereint!

Willkommen am

Entdecke eine verborgene Welt und begegne den Vorfahren von Dinos und Säugetieren!

Wir suchen und erforschen Fossilien, Spuren des Lebens, die bereits seit
290 Millionen Jahren verborgen unter der Erde liegen und noch nie zuvor von einem Menschen gesehen wurden. Zusammen mit Wissenschaftler:innen aus verschiedenen Forschungsdisziplinen untersuchen wir direkt vor Ort die Geschichte des Lebens auf der Erde. Wir wollen verstehen, wie sich das Leben zu dieser Zeit entwickelt hat und was wir heute daraus lernen können.


Wo machen wir das? Bei BROMACKER, einem unvergleichlichen Forschungsprojekt mit einer aktiven Grabungsstelle im Herzen des Thüringer Waldes.


Bist du neugierig geworden? Dann werde selbst ein Teil von BROMACKER! 

Komm uns direkt besuchen – im BROMACKER lab oder direkt am Bromacker, wenn wir wieder graben.


Begib Dich auf eine spannende Entdeckungstour – der BROMACKER
erwartet Dich!





Dieses deutschlandweit einzigartige Forschungsprojekt wird vom 

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Die Projektpartner:

Projektpartner: Museum für Naturkunde Berlin
Projektpartner: Stiftung Schloss Friedenstein Gotha
Projektpartner: UNESCO Global Geopark Inselsberg – Drei Gleichen
Projektpartner: Friedrich-Schiller-Universitaet Jena

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail.

Anfahrt

Thüringen, Tambach-Dietharz,

UNESCO Global Geopark 

Inselsberg - Drei Gleichen 


Koordinaten:
50° 48 35.04“ N, 10° 37 8.96“ E

Wegbeschreibung

Wegbeschreibung 

Schloßplatz Georgenthal – Bromacker 


Von Georgenthal aus folgt der Tambacherstraße / B88 nach Westen in Richtung L1028. Biegt links auf die L1028 Richtung Schmalkalden / Tambach-Dietharz ab und folgt der Straße für etwa 2,5 km. Auf dieser Straße passiert ihr die Rodebachmühle und danach die Lohmühle, wo die L1028 zur Bahnhofstraße wird, der ihr noch weitere 300 m folgt. Biegt halbrechts auf die „Seeberger Fahrt“ ab und folgt dieser für 200 m bis ihr den Parkplatz auf der linken Seite erreicht. 


Nun geht es zu Fuß weiter. Haltet euch an der Gabelung links für etwa 240 m auf der Seeberger Fahrt. Dann folgt der nach rechts abbiegenden Seeberger Fahrt für 110 m. Nun verlasst ihr die Seeberger Fahrt und nehmt an der dreifachen Gabelung den rechten Weg. Folgt diesem und biegt nach etwa 50 m nach links ab, dann seid ihr am Ziel: Bromacker!


Presse

Fotomaterial, das ihr im Zusammenhang mit der Berichterstattung über das Projekt BROMACKER kostenfrei verwenden dürft, und detaillierte Informationen zur Fundstelle, Forschung und Wissenschaftskommunikation findet ihr hier.

Kontakt Öffentlichkeitsarbeit:


Gesine Steiner
Museum für Naturkunde

Susanne Finne-Hörr

Stiftung Schloss Friedenstein Gotha

Hier findet ihr eine kurze Zusammenfassung zum aktuellen Projektstand als pdf-Datei.

Aktive Ausgrabung am Bromacker, in Thüringen.

Bilder: Anastasia Voloshina / MfN

CT-Lab am Museum für Naturkunde Berlin: Eva-Maria Bendel scannt die Fossilien vom Bromacker

Beachtet bitte: Diese Bilder dürfen nur in Verbindung mit dem BROMACKER-Projekt veröffentlicht werden.

OK

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.